×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 77282496, Beitragsdatum: 18.08.2016
(2)
Bewerten

SIRIUS Safety Integrated: Kaskadierung von Sicherheitsschaltgeräten bis SIL 3 bzw. PL e

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

 

Anwendung

Die Kaskadierung von Sicherheitsschaltgeräten dient dazu, mehrere  Sicherheitsschaltgeräte in Reihe zu schalten. Somit können mehrere Sicherheitsfunktionen mit gemeinsamem Abschaltpfad logisch verknüpft werden. Gleichzeitig können für eine selektive Abschaltung von Antriebselementen mehrere Freigabekreise erzeugt werden.

Kombi_Kaskadierung_3SK1_SIL3.jpg

Funktionsweise

Die beiden dargestellten Sicherheitsschaltgeräte sind über den Kaskadiereingang miteinander verknüpft. Wird der Not-Halt am ersten Sicherheitsschaltgerät ausgelöst, schalten daraufhin beide Sicherheitsschaltgeräte ihre Aktoren ab. Hingegen wird bei Öffnen der dargestellten Schutzhaube zum Beispiel nur die dahinterliegende Aktorik abgeschaltet.
Wurde ein Not-Halt durch das übergeordnete Sicherheitsschaltgerät ausgelöst, muss das untergeordnete Sicherheitsschaltgerät manuell durch den Starttaster wieder eingeschaltet werden. Ein globaler Starttaster ist nur dann möglich, wenn alle Gefahrenbereiche von diesem Starttaster einsehbar sind.

 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Schaltplan  Cascading_SIL3_3SK1_wiring.zip ( 3197 KB )
Bewertung der Sicherheitsfunktion
als SET-Projekt
Cascading_SIL3_3SK1_set.zip ( 52 KB )
CAx-Download
Konfiguratoren

 

Filterkriterien:
 
Hardware-Plattform:  Safety, SIRIUS
Software:  keine
Beitragsinhalt:  Applikationsbeispiele
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit