×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 7734469, Beitragsdatum: 18.06.2001
(0)
Bewerten

Übernahme in den Auslaufkatalog: SIMATIC FI 25 V2; Typstreichung der Lagervarianten

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Der SIMATIC Panel PC FI 25 V2 ist ab sofort in den Auslaufkatalog übernommen worden.
Es ist geplant den FI25 V2 ca. 4/2002 typzustreichen.
Funktionskompatibler Ersatz ist der Panel PC 670.

Der SIMATIC Panel PC FI 25 V2 ist ab sofort zum Auslaufprodukt erklärt. Die Typstreichung ist für den 1.4.2002 vorgesehen. Mit der Übernahme in den Auslaufkatalog werden alle Lagervarianten typgestrichen; diese sind ersatzweise (baugleich) über den Konfigurator zu beziehen.
Künftige Ablöse/ Ersatzmöglichkeit:
Als funktionskompatibler Ablösetyp kann der SIMATIC Panel PC670 eingesetzt werden. Die möglichen Nachfolgegeräte PC670 unterscheiden sich hinsichtlich nachfolgender technischer Punkte. Diese Unterschiede erfordern gegebenenfalls eine Anpassung der Einbaumechanik und/oder der Softwareprojektierung!

 

FI 25 V2

PC670

Display
- Grösse
- Auflösung


10 " TFT
640x480 (VGA)oder
800x600 (SVGA)


10 " TFT 640x480 (VGA)
12 " TFT 800x600 (SVGA)
15 " TFT 1024 x 768 (XGA)

Prozessor

Pentium 200/233 Mhz MMX

PC670:
Celeron 300 MHz oder
Pentium III 500 MHz

Betriebssystem

MSDOS 6.22
WinNT 4.0 SP3 d/e
Windows 98 d/e
----

---
WinNT 4.0 SP5/6 (nicht empfohlen)
Windows 98 SE d/e
Windows 2000 Multilingual

Einbaumasse

445 x 296

450 x 290 (10"/12"/15" Touch)
450 x 327 (15")

Floppylaufwerk

Frontseitg

Rückseitig

Tastatur

PS2 frontseitig

USB-frontseitig und PS2 rückseitig

Steckplätze
(Slots)

5 ISA

PC670: 1 ISA/PCI; 1 PCI

Touchoption

Touchdisplay zusätzlich zur Folientastatur
für 10" Display

Touchdisplay nur alternativ zur Folientastatur
und nur für 12" und 15" Display

Wichtige Hinweise:
Die Ablösung des FI25 durch den Panel PC670 ist mit Änderungen der Mechanik / Kabelführung und einer Neuerstellung der
SW-Projekte verbunden und führt zu einem nicht zu unterschätzenden Engineeringaufwand.
Ab sofort werden alle Konfiguationen des FI25V2 einheitlich mit einer 10,2 Gbyte Festplatte ausgerüstet.
Die 4,3 Gbyte Festplattenoption ist hiermit abgekündigt.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.