×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Download Beitrags-ID: 78648144, Beitragsdatum: 25.04.2017
(5)
Bewerten

Firmware-Update für ET200SP IM155-6 PN ST

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Firmware-Update für ET200SP IM155-6 PN ST
Beschreibung:

Wenn ein Update der Firmware durchgeführt wird, ist immer auf die neueste Version upzudaten, die für die jeweilige Artikelnummer zur Verfügung steht. Die vorherigen Stände der Firmware sind nur als Backup gedacht, um Ihnen gegebenenfalls ein Zurückrüsten auf die ursprüngliche Version zu ermöglichen.

Die Durchführung des Updates der Firmware wird ausführlich im Beitrag 78646133 beschrieben.

Hinweis:
Bei Einbau von neuen, ausgetauschten oder hochgerüsteten Peripheriemodulen ist ggf. zusätzlich auch ein Firmware-Update des Interfacemoduls IM155-6PN ST mit Artikelnummer 6ES7155-6Ax00-0BN0 auf Firmware Version V1.1.1 oder höher erforderlich.
(Auslieferung ab Lager Siemens bis einschließlich 12.2013).

Das Firmware-Update des Interfacemoduls IM155-6PN ST wird daher für Baugruppen mit Firmware-Stand < V1.1.1 generell dringend empfohlen!

 

Übersicht der Artikelnummer und aktuellen Ausgabestände der IM155-6 PN ST:

Artikelnummer

Software-
Stand

Hochrüstung durch ...

6ES7155-6AU00-0BN0
6ES7155-6AA00-0BN0

  
V4.1.0

Fremdsoftware - Lizenzbedingungen und Copyright Hinweise

Copyright Hinweise der in diesem Produkt enthaltenen Fremdsoftware,
insbesondere Open Source Software, sowie anwendbare Lizenz-
bedingungen solcher Fremdsoftware finden Sie in der Datei
ReadMe_OSS_V410.


Besonderer Hinweis für Wiederverkäufer
Die Hinweise und Lizenzbedingungen in der Datei ReadMe_OSS_V410
müssen an die Käufer weitergegeben werden, um Lizenzverstöße durch

den Wiederverkäufer und den Käufer zu vermeiden.

 Registrierung notwendig  ReadMe_OSS_V410.pdf (280,1 KB)



Zur Hochrüstung:

siehe Beschreibung Update V4.1.0
Für STEP 7 Version 5.5
 Registrierung notwendig  Classic_6ES7155-6AU0x-0BN0_V410.ZIP (1,1 MB) 

Für STEP7 TIA-Portal
 Registrierung notwendig  TIA_6ES7155-6AU0x-0BN0_V410.ZIP (1,1 MB)

 V3.3.0

Nur Backup:
siehe Beschreibung Update V3.3.0

Für STEP 7 Version 5.5
 Registrierung notwendig  Classic_6ES7155-6AU00-0BN0_V330.ZIP (1014,7 KB)

Für STEP 7 TIA-Portal
 Registrierung notwendig  TIA_6ES7155-6AU00-0BN0_V330.ZIP (1014,6 KB)

 

V3.1.0

Nur Backup:
siehe Beschreibung Update V3.1.0

Für STEP 7 Version 5.5
 Registrierung notwendig  Classic_6ES7155-6AU00-0BN0_V310.EXE (1,1 MB)
Für STEP 7 TIA-Portal
 Registrierung notwendig  TIA_6ES7155-6AU00-0BN0_V310.EXE (1,1 MB)

 

V1.1.1

Nur Backup:
siehe Beschreibung Update V1.1.1
 Registrierung notwendig  1556AU000BN0_V111.EXE (982,0 KB)

 

V1.1.0

siehe Beschreibung Update V1.1.0

 

Update V4.1.0

Mit der FW V4.1.0 wurden Optimierungen in folgenden Funktionen umgesetzt:

  • Behandlung von Nutzdatenbegleitern
  • Wiederanlauf von Stationen mit Anbindung an ET200AL-Baugruppen über BA-Send nach einem Fehlerfall

 

Update V3.3.0

Folgende neue Funktionen wurden implementiert:

  • Unterstützung von parallelen Submodulen
  • Unterstützung für Maintenance-Diagnosen
  • Umstellung auf erweiterte Kanaldiagnosen

 

Update V3.1.0

Folgende neue Funktionen wurden implementiert:

  • Unterstützung modulinternes Shared Input / Shared Output (MSI/MSO)
  • Projektierung mit TIA-Portal ab V13
  • Projektierung mit Step7 ab V5.5 SP3  HSP241
  • Der Betrieb von Elektronikmodulen, die in mehreren Varianten projektiert werden können, wird unterstützt.
  • Unterstützung des Mischaufbau ET 200SP und ET 200AL mit ET-Connection (ab FS05)
  • Unterstützung des Gerätetausch ohne topologische Projektierung
  • Unterstützung von Elektronikmodulen mit bis zu 256 Byte Nutzdaten

 

Update V1.1.1

Folgende Änderung wurde implementiert:

Das skalierbare Peripheriesystem bietet die Möglichkeit, bei bestehenden Peripheriemodulen neue Funktionen über Firmware-Update auch nachträglich zu implementieren.

Bedingen diese Firmwareerweiterungen projektierungsrelevante Änderungen, so ist zur Sicherstellung der Kompatibilität bei Austausch derart hochgerüsteter Peripheriemodule auch ein Firmware-Update des Interfacemodules IM155-6PN Standard (6ES7 155-6AU00-0BN0) erforderlich.

Das Firmware-Update wird dringend empfohlen. 

 

Update V1.1.0

Folgende neue Funktion wurde implementiert:
Mit der neuen Firmware-Version wird der Betrieb von Failsafe-Modulen unterstützt.
 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.