×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 78788733, Beitragsdatum: 04.08.2014
(2)
Bewerten

Wie können Zeitschaltuhren in einer S7-1200 im Zeit-Format DTL programmiert werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die programmierte Zeitschaltuhr verwendet das DTL-Format.

Aufgabe
Sekundengenaues Schalten ist eine typische Anforderung in vielen Applikationen der industriellen Anwendungen. Hierbei gibt es unterschiedliche Typen von "Zeitschaltuhren" und verwandten Funktionen:

  • Absolute Zeitschaltuhren, die zu vordefinierten Zeiten schalten.
  • Relative Zeitschaltuhren, die von einem Ereignis ausgelöst, eine vordefinierte Dauer schalten.
  • Addition von Zeiten, um Zeiten variabel zu bilden.

Zusätzliche Funktionen sind:

  • die automatische Sommer- / Winterzeitumschaltung
  • die Anbindung eines Funkuhrmoduls mit DCF77-Signal

Seit Einführung des TIA_Portals V11 gibt es das Zeit-Format "DTL", das Zeitangaben von Jahren bis Nanosekunden in einem Format enthält. Ziel dieses Beitrags ist es, Funktionsbausteine bereitzustellen, bei denen alle Zeitangaben im Format "DTL" erfolgen.

Lösung
Diese Applikation enthält ein Beispielprogramm, das für jede genannte Funktion einen Funktionsbaustein enthält. Alle Funktionsbausteine basieren auf Anweisungen aus dem TIA-Portal. Die zugehörige Dokumentation enthält eine Beschreibung der Programmstruktur. Die Versorgung der Zeit-Schnittstellen der Funktionsbausteine kann über mitgelieferte globale Datenbausteine oder über Variablen im "DTL"-Format erfolgen.

Vorteile
Die vorliegende Applikation bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Erweiterung des Funktionsumfangs der System-Anweisungen um Funktionsbausteine, bei denen alle Zeit-Schnittstellen im Format "DTL" parametriert werden.
  • Getestete Funktionsbausteine, die Ihnen zeitaufwändige Programmierung von Zeitschaltuhren und verwandten Funktionen im Format "DTL" ersparen.
  • Einfache Programmierung und Parametrierung mit wenig Schnittstellen.
  • Die Funktionsbausteine können den Anforderungen des Anwenders entsprechend oft aufgerufen werden.

Erstellungsumgebung
Der Code zu dieser Applikation ist mit STEP 7 (TIA-Portal) V12 erstellt worden

Downloads
  Dokumentation_s7-1200_dtl_timer.pdf (687,3 KB)
 Registrierung notwendig Code_s7-1200_dtl_timer.zip (1,5 MB)

Weiterführende Informationen
Bibliothek mit generellen Funkionen für STEP 7 (TIA Portal)(enthält unter anderem eine weitere Zeitschaltuhr)
Zeitschaltuhren auf Basis der S7-300/400 CPUs, optionale Funkuhranbindung
Download Funktionsbausteine für SIPLUS DCF77 Zeitempfänger

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.