×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 80198907, Beitragsdatum: 24.10.2013
(1)
Bewerten

Hochpräzise Lückenmessung mit einer Advanced Lichtschranke über ET 200eco PN IO-Link Master

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Aufgabe
Durch innovative Weiterentwicklungen bei den Sensoren und Verwendung des offenen Standards IO-Link, kann von der Sensor- bis zur Steuerungsebene eine Durchgängigkeit erreicht werden, die im Vergleich zu früheren Zeiten wesentlich leichter zu realisieren ist und neue Möglichkeiten bietet. Das vorliegende Applikationsbeispiel will diese Möglichkeiten an einem typischen Beispiel aus der Produktionstechnik demonstrieren und die daraus resultierenden Vorteile für den Anwender aufzeigen.

Die hier konkret zu lösende Aufgabe besteht in einer hochpräzisen Lückenmessung zwischen zwei Produkten auf einem fahrenden Förderband:


Der konventionelle Lösungsansatz, bei dem die Zeit zwischen zwei Produkten über Timer in der Steuerung ermittelt wird, ist für eine hochpräzise Lückenmessung nicht praktikabel.

Lösung
Die hochpräzise Lückenmessung geschieht mit Hilfe innovativer Features in einem
SICK-Sensor (Advanced Funktionen). Dabei ermittelt der Sensor intern die Zeit zwischen zwei vorbeifahrenden Produkten.

Die Beurteilung, ob die Lücke ausreicht, geschieht durch eine SIMATIC Steuerung, die den Istwert der Lücke mit einem Sollwert vergleicht. Entscheidend für die Ausnutzung der Datendurchgängigkeit vom Sensor zur Steuerungsebene ist dabei der offene Standard IO-Link. Das nachfolgende Bild zeigt den Aufbau zur Lösung:

Somit befasst sich dieses Applikationsbeispiel im Kern mit

  • einem Sensors, der mit Advanced Funktionen (wie die interne Zeitmessung) eine hochpräzise Lückenmessung überhaupt möglich macht.
  • einer leistungsstarken Steuerung, die Sensordaten lesen, aber auch Parametrierdaten in den Sensor hinein schreiben kann.
  • der Wirkungsweise von IO-Link.

Fokus
Im Fokus steht das Zusammenspiel von Sensor und Steuerung über IO-Link. Um aber auch den Leser anzusprechen, der mit einem genannten Aspekte noch nicht voll vertraut ist, werden diese in einem separaten Grundlagen-Kapitel behandelt.

Vorteile
Die vorliegende Applikation bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Möglichkeit einer hochpräzisen Lückenmessung aufgrund der Datendurchgängigkeit von der Sensor- bis zur Steuerungsebene mittels IO-Link
  • Einfache Inbetriebnahme inklusive Step-by-Step Anweisungen
  • Komfortable Bedienung und Visualisierung durch SIMATIC HMI.
  • Parametrierung des Sensors vom HMI aus möglich
  • Höhere Produktivität, da durch die Advanced Funktionen im Sensor eine Datenvorver-arbeitung stattfinden, wodurch sich Durchsatz und somit die Produktivität erhöht
  • Schnelle Anpassung an geänderte Aufgabenstellungen möglich (Beispiel: Statt der Lückenmessung zwischen zwei Produkten wollen Sie die Produktlänge ermitteln).

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation  80198907_Gap_measurement_v10_de.pdf ( 1236 KB )
Code 
(STEP 7-Projekt V5.5)
80198907_Gap_measurement_v10.zip ( 4497 KB )

Hinweis zur Security
Vorsicht
Die in diesem Beitrag beschriebenen Funktionen und Lösungen beschränken sich überwiegend auf die Realisierung der Automatisierungsaufgabe. Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass bei Vernetzung Ihrer Anlage mit anderen Anlagenteilen, dem Unternehmensnetz oder dem Internet entsprechende Schutzmaßnahmen im Rahmen von Industrial Security zu ergreifen sind. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Beitrags-ID 50203404.

Ergänzende Suchbegriffe
S7-300, S7-400, Sensorik, Stückgut, Stückgüter

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit