×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 80869670, Beitragsdatum: 16.09.2013
(0)
Bewerten

SIMOTICS S, 1FT7, 1FK7, Motion Connect: Spalt zwischen Motorstecker und Anschlussleitung

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Zusammenfassung
Beim Einsatz einer konventionellen Leitung mit Vollgewinde-Schraubverschluss (ohne SPEED-CONNECT) und dem aktuellen Motorstecker verbleibt konstruktionsbedingt ein optisch sichtbarer Spalt. Dieser Spalt hat keinen Einfluss auf die Funktion und Dichtheit des Steckers.

Frage
Bei der Verbindung von einem 1FT7/1FK7- Motor mit einer Leitung mit Schraubverschluss (Vollgewinde bzw. kein SPEED-CONNECT) lässt sich der Motorstecker nicht komplett vom Gegenstecker überdecken und es bleibt ein kleiner Spalt.
Gibt es hierfür einen O-Ring zur Dichtung oder zum Erreichen einer höheren Schutzart?

Antwort
Dieser Spalt hat keinen Einfluss auf die Funktion und Dichtheit des Steckers. Ein zusätzlicher O-Ring führt somit nicht zu einer höheren Schutzart oder höhere Dichtigkeit.

Wird dennoch ein O-Ring aus optischen Gründen gewünscht, kann hier ein passender Gummiring verwendet werden. Eine Bestellung als Siemens Ersatzteil ist nicht möglich.

Zu bevorzugen ist daher der Einsatz einer MOTION-CONNECT Leitung mit SPEED-CONNECT welche ohne Spalt verbindet.

Weitere Information zum neuen Anschlusskonzept mit SPEED-CONNECT finden sie hier 73514354

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.