×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 80959800, Beitragsdatum: 20.09.2013
(0)
Bewerten

Lieferfreigabe Motion Control System SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Ab sofort ist die SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 freigegeben.

Die Freigabe bezieht sich auf:

  • Delta Setup für SIMOTION SCOUT und SCOUT Stand-alone  V4.3 SP1 HF17
  • SIMOTION C240/C240 PN Kernel/Firmware  V4.3 SP1 HF17
  • SIMOTION D4xx Kernel/Firmware, V4.3 SP1 HF17
  • SIMOTION D410-2 Kernel/Firmware, V4.3 SP1 HF17
  • SIMOTION D4x5-2 Kernel/Firmware, V4.3 SP1 HF17
  • SIMOTION P3xx-3 Kernel/Firmware, V4.3 SP1 HF17
  • Firmware Support Package, V4.3 SP1 HF17

SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 beseitigt eine Reihe von Funktionseinschränkungen der SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF12.

Der Einsatz wird im Fehlerfall empfohlen. Für den Wechsel auf das Hotfix 17 ist das Delta Setup von SIMOTION SCOUT auszuführen sowie die Kernel-/Firmware-Version der jeweiligen Plattform hochzurüsten.

Der Lieferstand bleibt weiterhin bei SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF12.

SIMOTION SCOUT

Vorraussetzung für die Installation ist ein auf dem Engineeringrechner bereits installierter SCOUT oder SCOUT Stand-alone der Version V4.3 SP1 HF12 (aktueller Lieferstand). Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, kann die Installation des SCOUT Delta Setups erfolgen. Mit der Installation erhält das Engineering-System SIMOTION SCOUT die Version:

  • SIMOTION SCOUT V4.3.1.17 (Internal Identifier: 68.11.47.00)

  • SIMOTION Technologiepakete V4.3.1.17 (Internal Identifier: 68.11.47.00)

Bei einem Wechsel von SIMOTION V4.3 SP1 HFx auf V4.3 SP1 HF17 müssen die Projekte nicht hochgerüstet werden. Damit das neue Technologiepaket bei bestehenden Projektierungen wirksam wird,

  • muss vor dem Download die neue Version des Technologiepakets im SCOUT Dialog „Technologiepaket auswählen“ selektiert werden.

  • muss dann bei „Projekt ins Zielsystem laden“ die Option „Ausgabestände der Technologiepakete austauschen" angewählt werden.

Die aktualisierte SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 des Technologiepakets Motion Control ist dann nach dem Download in der Gerätediagnose erkennbar.

SIMOTION C, P und D

Für SIMOTION C, P und D stehen Kernel/Firmware der Version V4.3 SP1 HF17 zur Verfügung. Die Detailversionen inklusive der Safety-Versionen können der Liesmich ( 168 KB ) entnommen werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 entnehmen Sie bitte der Liesmich-Datei.

/cs/pool/doc.gif Liesmich.rtf ( 168 KB )

/cs/pool/doc.gif Readme.rtf ( 116 KB )

Für die Hochrüstung bei SIMOTION C und D ab SIMOTION-Software Version V4.1 SP2 auf SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 kann das Geräte-Update Tool-verwendet werden. Hierzu ist das Firmware-Support-Package V4.3 SP1 HF17 notwendig.

Folgende Downloads stehen Ihnen  über die Internet Produkt Support Seiten zur Verfügung:

  • SIMOTION SCOUT V4.3 SP1 HF17 Delta Setup, siehe 81002649

  • SIMOTION C Kernel/Firmware V4.3 SP1 HF17, siehe 31263919

  • SIMOTION D Kernel/Firmware V4.3 SP1 HF17, siehe 31045047

  • SIMOTION  Firmware Support Package (FWSP) für Geräte-Update-Tool, siehe 33119786

Für einen Update von SIMOTION P auf SIMOTION-Software Version V4.3 SP1 HF17 wenden Sie sich bitte an Ihren Siemens-Ansprechpartner.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.