×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 83180150, Beitragsdatum: 07.11.2013
(0)
Bewerten

Advanced Process Functions (APF) V1.4+SP1 lieferbar

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Für die Advanced Process Functions (APF) V1.4 ist jetzt ein Service Pack 1 (SP1) verfügbar. Mit diesem SP1 sind die APF V1.4 kompatibel zu SIMATIC PCS 7 V8.0+SP1. Bei Neubestellungen werden die APF V1.4 inkl. SP1 geliefert. Die kostenfreie Software zur Aktualisierung vorhandener APF-Installationen V1.4 auf V1.4+SP1 ist über den Technical Support beziehbar.

Die speziell für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie entwickelten APF sind vor allem für kleine und mittelgroße Anlagen mit einfacher Materialverarbeitung bestimmt. Gegliedert in folgende Module vereinfachen sie die Projektierung von Automatisierungsanlagen, bei denen Dosieren, Mischen oder Rühren wesentliche Bestandteile des technologischen Prozesses sind:

  • Materialverwaltung inkl. Materiallosmanagement
  • Parameterverwaltung
  • Auftragsverwaltung
  • Lagerortverwaltung
  • Archivverwaltung (Material, Parameter, Aufträge)

Die APF-Funktionsbausteine repräsentieren u. a. Materialien, Parametersätze oder Produktionsaufträge. Sie sind mit dem SIMATIC PCS 7 Engineering System in CFC-Plänen verschaltbar. Über vordefinierte OS-Bilder können Auftragsverwaltung, Stammdatenpflege sowie Archivierung oder Auswertung von Ergebnisdaten an einer SIMATIC PCS 7 Operator Station erfolgen.

Was ist neu?

  • Kompatibilität mit SIMATIC PCS 7 V8.0+SP1
  • Modul "Lagerortverwaltung" zur Koordinierung der Lagerorte einer Anlage:
    • Lagerorte definieren
    • Material und Lagerorte suchen und auswählen
    • Materiallose einbuchen/ausbuchen (Lagerbestandsführung)
  • Beschleunigter Anlauf des APF Engineering Tools, da der Userarchiv Editor nicht mehr mitgestartet wird
  • Automatischer Vergleich der eindeutigen Baustein-Versionsinformation auf OS und AS; Setzen eines Fehlerausgangs bei keiner Übereinstimmung
  • Mit dem Engineering Tool geänderte Klassen/Gruppen/Typen werden jetzt bei jedem OS-Laden automatisch mit übertragen, nicht nur beim erstmaligen OS-Laden; es ist kein manueller Abgleich mehr notwendig
  • Namen von Enumerationen sind in einem Kombinationsfeld (Combobox) aus dem Vorrat des SIMATIC Managers auswählbar; sie müssen nicht mehr manuell als Text in das Engineering Tool eingegeben werden
  • APF sind innerhalb eines SIMATIC PCS 7-Multiprojekts mit mehreren OS Servern betreibbar; der Wechsel des Serverprojekts wird im APF-Integrator erkannt
    Einschränkungen: Es ist nur ein OS Server für die APF-Funktionen verwendbar, d. h. sowohl die APF-Kommunikation als auch das Mappen der APF-Bausteine müssen in diesem OS Server erfolgen. Beim Wechsel des OS-Serverprojekts wird das alte Serverprojekt nicht bereinigt, Scripte und User Archive bleiben erhalten.

Voraussetzungen für die Installation

Die APF V1.4+SP1 setzen OS Engineering- und OS Runtime-Software SIMATIC PCS 7 V8.0+SP1 voraus. SIMATIC PCS 7 Systemkomponenten gehören nicht zum Lieferumfang der APF, sondern sind ggf. separat zu bestellen (siehe Katalog ST PCS 7, Kapitel "Engineering System", Abschnitt "ES-Software" und Kapitel "Operator System", Abschnitt "OS-Software"). Bitte lesen Sie vor der APF V1.4+SP1 die Informationen in der mitgelieferten Liesmich-Datei.

Kataloginformationen und Bestelldaten

Aktuelle Kataloginformationen und Bestelldaten der APF V1.4+SP1 finden Sie in der Industry Mall unter "... Automatisierungssysteme/Prozessleitsysteme/SIMATIC PCS 7/Technologiekomponenten/Parametersteuerung und Materialverwaltung". Voraussetzung für die Lieferung der APF-Produkte ist die erfolgreiche Teilnahme an einer APF-Schulung. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Vertriebspartner.

Die APF-Produkte werden ohne Dokumentation geliefert. Die Dokumentation für APF V1.4+SP1 ist downloadbar unter:
 
http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/64929166/133300 (deutsch)
http://support.automation.siemens.com/WW/view/en/64929166/133300 (englisch)

Bestellung der Aktualisierungssoftware

Die Software zur Aktualisierung vorhandener APF-Installationen V1.4 auf V1.4+SP1 können Sie über den Technical Support beziehen. Zur Kontaktaufnahme ist der "Support Request-Service" nutzbar:

http://www.siemens.com/automation/csi_de_WW/support_request (deutsch)
http://www.siemens.com/automation/csi_en_WW/support_request (englisch)

Liesmich/Readme

Bitte lesen Sie vor der Installation die Informationen in der Liesmich-Datei (deutsch/englisch):

PCS7_APF_V14_SP1_Readme.zip ( 52 KB )


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.