×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung, Beitrags-ID: 84047138, Beitragsdatum: 28.02.2014
(8)
Bewerten

Lieferfreigabe SIMATIC STEP 7 Professional / Basic V13

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Intuitiv, effizient und zukunftssicher - die Engineering Software zur Programmierung der neuen, innovativen S7-Controller

Die TIA Portal Software SIMATIC STEP 7 V13 Professional / Basic überzeugt mit zahlreichen neuen Engineering-Funktionen und unterstützt das erweiterte Portfolio von S7-1500 und S7-1200.

  • STEP 7 Basic V13 ist das Engineeringsystem für S7-1200 und der Nachfolger von STEP 7 Basic V12.
  • STEP 7 Professional V13 ist das Engineeringsystem für alle SIMATIC Controllerklassen (S7-1500, S7-1200, S7-300, S7-400, WinAC) und der Nachfolger von STEP 7 Professional V12.

SIMATIC STEP 7 V13 ist ab sofort lieferbar. 

Weitere Informationen zu den Lieferfreigaben der TIA Portal Software SIMATIC WinCC V13 und Startdrive V13 finden Sie in den folgenden Beiträgen:

 

Highlights SIMATIC STEP 7 V13

  • Unterstützung des erweiterten Portfolios von SIMATIC S7-1500 (88282950) und S7-1200 Controllern
  • Teamengineering - Mehrere Personen arbeiten gleichzeitig an einer Aufgabe
  • Konsequente Weiterentwicklung von Sprachelementen für die Programmierung (KOP, FUP, AWL, SCL und Graph)
  • Upload der HW-Konfiguration und des Anwenderprogramms einschließlich Aktualwerten für den Service
  • Automatische Suche nach Software-Updates
  • Viele Usability-Erweiterungen für effizientes Engineering

Unterstützung des erweiterten Portfolios von SIMATIC S7-1500 und S7-1200 Controllern

Das Portfolio der SIMATIC S7-1500 wird zusammen mit SIMATIC STEP 7 V13 um zwei neue Controller erweitert und erfüllt höchste Performanceanforderungen. Darüber hinaus wird die komplette Controller-Familie mit einer neuen Firmware (88613339) ausgestattet und überzeugt mit vielen neuen Funktionen. Neben der S7-1500 wird auch das Portfolio der S7-1200 Controller erweitert.

Teamengineering - Mehrere Personen arbeiten gleichzeitig an einer Aufgabe

Speziell in der Engineeringphase von Automatisierungsaufgaben arbeiten oftmals mehrere Personen gleichzeitig an einem Projekt zusammen. Mit dem TIA Portal V13 und der PLC-Proxy-Funktion können Steuerung und Visualisierung parallel entwickelt werden. Über einen PLC Proxy (Stellvertreter) können die zu visualisierenden Daten aus einem STEP 7 (TIA Portal) oder auch STEP 7 ab V5.4 SP3 Projekt in das Visualisierungsprojekt in WinCC V13 übernommen werden, um das Panel parallel zu projektieren. Zusätzlich unterstützt das Engineering STEP 7 V13 und die S7-1500 FW1.5 die Inbetriebnahme durch Online Funktionen, die von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden können. So können z.B. bis zu fünf Anwender parallel beobachten und steuern.

Konsequente Weiterentwicklung von Sprachelementen für die Programmierung (KOP, FUP, AWL, SCL und Graph)

Der Datentyp VARIANT erweitert die Liste der Datentypen um einen Pointer mit Typinformation, der u.a. für die Standardisierung von Funktionen geeignet ist. Anweisungen für den Datentyp VARIANT erlauben die Auswertung der Typinformationen und somit eine differenzierte Verarbeitung der übergebenen Variable.
Mit den sogenannten Reflexion-Anweisungen können Programminformationen zur Laufzeit ausgelesen werden, um z.B. eigene Fehlermeldungen zu Baustein, Instanz oder Parameter zu erzeugen. Neben den neuen Anweisungen unterstützt die Controller-Familie S7-1500 die neuen 64Bit-Datentypen WChar/WString. Lokale Konstanten für alle Editoren runden die Version V13 ab.

Upload der HW-Konfiguration und des Anwenderprogramms einschließlich Aktualwerten für den Service

Die Upload-Möglichkeit mit SIMATIC STEP 7 V13 erlaubt das Arbeiten an Anlagen mit SIMATIC Controllern auch ohne das entsprechende Projekt auf dem Programmiergerät zur Verfügung zu haben. D.h. ein projektierter Standard-Controller (S7-300/S7-400, S7-1200 ab V4 und S7-1500) kann komplett mit Hardwarekonfiguration, Anwenderprogramm und den dazugehörigen Aktualwerten als neue Station in das Engineering-Projekt geladen werden.

Automatische Suche nach Software-Updates

Im TIA-Portal V13 besteht die Möglichkeit zu prüfen, ob für die installierte Software neue Updates oder Support Packages verfügbar sind. Diese können anschließend auf Wunsch geladen und installiert werden.

Viele Usability-Erweiterungen für effizientes Engineering

  • Detailvergleich von S7-Graph-Bausteinen
  • Automatisches Setzen von Netzwerktiteln
  • Hierarchische Kommentardarstellung
  • Autonummerierung von Bausteinen nach dem Compile
  • Erweiterung der Bausteinversionierung von optimierten Bausteinen von 15.15 auf 99.99
  • Kommentarzeilen in der Beobachtungstabelle
  • Schnelle IP-Adressvergabe direkt am Device (Deaktivierung im ES für die Serienmaschinenabfüllung)
  • Darstellung der Systemkonstanten pro Device im Inspektorfenster
  • Onlinezugänge können ausgeblendet werden
  • Parameterview für Technologieobjekte
  • Anwenderdefinierte Dokumentation
     

Editionen

SIMATIC STEP 7 Professional V13 ist das einfach zu bedienende, durchgängige Engineeringsystem für die aktuellen SIMATIC Controller S7-1500, S7-1200, S7-300, S7-400, WinAC und ET 200 CPU. PLCSIM zur Simulation der S7-1500 CPU, SIMATIC WinCC Basic zur Projektierung der Basic Panels und SINAMICS Startdrive zur Konfiguration von Antrieben sind im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich sind die beiden Optionspakete Easy Motion Control und PID Professional als Trial-Versionen in STEP 7 Professional integriert.

SIMATIC STEP 7 Basic V13 ist das einfach zu bedienende Engineeringsystem für die modulare Kleinsteuerung SIMATIC S7-1200 sowie der zugehörigen Peripherie. Es beinhaltet SIMATIC WinCC Basic für die Projektierung der SIMATIC Basic Panels.

Systemvoraussetzungen 

STEP 7 Professional / Basic V13 werden freigegeben zur Nutzung unter den folgenden Betriebssystemen (64-Bit, Windows 7 auch 32-Bit)

  • Microsoft Windows 7 Home Premium SP1 (nur STEP 7 Basic)  
  • Microsoft Windows 7 Professional SP1
  • Microsoft Windows 7 Enterprise SP1
  • Microsoft Windows 7 Ultimate SP1
  • Microsoft Windows 8.1 (nur STEP 7 Basic)
  • Microsoft Windows 8.1 Professional
  • Microsoft Windows 8.1 Enterprise
  • Microsoft Server 2008 R2 StdE SP1 (nur STEP 7 Professional)
  • Microsoft Server 2012 R2 StdE
  • Microsoft Windows XP wird nicht unterstützt

 

 

Prozessor

RAM

Grafik

Betriebssystem

Empfohlene PC/PG-Hardware

 ab Intel® Core™ i5-3320M 3.3 GHz
 oder vergleichbar

 8 GB

 1920 x 1080

 64-Bit

  

Kompatibilitäten zu anderen Produkten

  • STEP 7 Professional / Basic V13 arbeitet zusammen mit WinCC V13 und Startdrive V13 in einem Framework.
  • STEP 7 Professional / Basic V13 (inkl. WinCC Basic V13) kann auf einem Rechner parallel zu anderen Versionen von STEP 7 V11, V12, V5.4 oder V5.5, STEP 7 Micro/WIN, WinCC flexible (ab 2008) und WinCC (ab V7.0 SP2) installiert werden.
  • Unterstützte Virtualisierungsplattformen
    - VMware vSphere Hypervisor (ESXi) 5.5
    - VMware Workstation 10
    - VMware Player 6.0
    - Microsoft Windows Server 2012 R2 Hyper-V
  • Folgende Virenscanner wurden mit STEP 7 V13 getestet:
    - Symantec Endpoint Protection 12.1
    - Trend Micro Office Scan Corporate Edition 10.6
    - McAfee VirusScan Enterprise 8.8
    - Kaspersky Anti-Virus 2014
    - Windows Defender (ab Windows 8.1)

Bestelldaten

Die Produkte mit Artikel-Nummern (Bestellummern) sind in der beigefügten Datei aufgeführt.
 

  STEP_7_V13_Orderlist (51 KB) ( 50 KB )

SUS als Download

Alle Automatisierungssoftware-Updates schon am Tag der Veröffentlichung, komplett für alle Applikationen und standortunabhängig verfügbar – weltweit! Wechseln Sie am besten gleich jetzt auf Software Update Service (SUS) als Download!  

Readme-Datei

In beiliegender Readme-Datei finden Sie zusätzliche Informationen zu STEP 7 V13 Basic/Professional.
Sie können diese im portable document format (.pdf) einsehen:

Anmerkung

SIMATIC STEP 7 V12 Produkte werden zum Liefereinsatz von V13 zum Auslauf erklärt, sind aber weiterhin bestellbar.

Informationsmaterial 

 Online Support - Technische Informationen zum TIA-Portal

 Beitrags-ID: 65601780

 Programmierleitfaden für S7-1200 / S7-1500

 Beitrags-ID: 67582299 

 Vergleichsliste für Programmiersprachen  Beitrags-ID: 86630375
 Flyer - SUS als Download  Flyer (1447 KB) ( 1447 KB )
 Anwenderdefinierte Dokumentation  Funktionshandbuch (403 KB) ( 403 KB )


Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.