×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 84980638, Beitragsdatum: 25.04.2018
(45)
Bewerten

Handling mit SIMOTION

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Motion Control Applikationen für Handlinggeräte

Zur Unterstützung bei der Projektierung von Handling-Applikationen gibt es für SIMOTION verschiedene Software Bausteine und Bibliotheken, die die Erstellung von Applikationen vereinfachen. Neben der umfangreichen SIMOTION Handling Advanced Applikation sind das z. B. auch Bausteine für eine einfache Anwendung der Handling-Funktionalität oder für eine Nutzung von speziellen Transformationen.

Handling Standardapplikationen für die SIMATIC sind zu finden unter: 109757198

 

 SIMOTION Handling Advanced


SIMOTION Handling Advanced ist eine Universalbibliothek für nahezu alle Handlingaufgaben – von Palletieranwendungen bis High-Speed Pick&Place.

Dafür stehen eine Reihe von Funktionen zur Verfügung, wie:

  • Stützpunktbasierte, geschwindigkeitsoptimierte Bewegungsplanung
  • Zonenmanagement für z. B. Arbeitsraumüberwachung
  • Einfachste Programmierung für Pick&Place Aufgaben auf bewegten Bändern



 SIMOTION

85014317 

 SIMOTION Handling Basic

 
Mit SIMOTION Handling Basic steht Ihnen grundlegende Handling-Funktionalität in einem Baustein zur Verfügung. Typische Einsatzgebiete sind z. B. Palletier- und Umsetzbewegungen mit kartesischen Portalen.
  • Interpolierte 4D-Bewegung (x, y, z und Greiferorientierung)
  • Automatische Online-Bahnplanung auf Basis aufeinanderfolgender Zielpositionen
  • Schlankes Interface für die Vorgabe von Stützpunkten durch eine Kopfsteuerung ( SIMATIC )
 SIMOTION

 85016068 
 SIMOTION G-Code Interpreter

 
Die Standardapplikation SIMOTION G-Code Interpreter ermöglicht die Programmierung von Kinematiken mittels G-Code. Es werden unter anderem folgende Funktionen bereit gestellt:
  • 3D Interpolation
  • Kinematische Transformationen
  • M-Funktionen / R-Parameter
  • Verwaltung von G-Code Programmen
  • Beispielprojekt für SIMOTION und HMI
 SIMOTION

 109477030 
 SIMOTION Kinematic Transformation
 

 

Mit den Bausteinen der Standard-Bibliothek "SIMOTION Kinematiktransformation" können einfache kinematische Transformationen, wie sie bei Handling oder Robotikanwendungen vorkommen projektiert werden. Zur Nutzung der Funktionalität ist die Verwendung der Standardapplikationen "SIMOTION Handling Advanced" oder "SIMOTION Handling Basic" nicht zwingend notwendig. Diese Standardapplikationen bieten dem Anwender jedoch alle Funktionalitäten die zur Erstellung kompletter Handlingprojekte nötig sind. Details können der jeweiligen Dokumentation entnommen werden.
Die hier beschriebenen Bausteine ergänzen die technologischen Funktionalitäten von SIMOTION bzw. die erwähnten Standardapplikationen um folgende Funktionalität:

  • Funktionsbaustein mit einheitlicher Schnittstelle zur Aufnahme der vom Anwender erstellten Kinematiktransformation
  • Funktionsbaustein zur Ansteuerung von realen Achsen mit zyklischen Positionssollwerten über das Motion Interface
  • Überwachung einzelner realer Achsen mittels Sollwertüberwachung
  • Überwachung kartesischer Ist- und Sollwerte mittels Bahnabweichung
 SIMOTION

 84980643 
 SIMOTION Kinematics Simulation Center
 

 
Das Windows Tool Kinematics Simulation Center ist ein Softwaretool zur 3D-Visualisierung von Handlingmechaniken und Förderbändern.
  • Unterstützung aller in SIMOTION integrierten Kinematiken
  • 3D-Tracespur zur Bewegungsverfolgung
  • Anbindung an SIMOTION für Engineering ohne reale Mechanik
 SIMOTION

 85022780 
 SIMOTION JogPath

 

Die Standardapplikation SIMOTION JogPath ermöglicht Tippbewegungen für Kinematiken. Diese Bewegungen sind unter anderem für den manuellen Modus z.B. zum Einlernen der Zielpositionen notwendig. Die Applikation umfasst unter anderem folgende Funktionen: 

  • Kontinuierliches und inkrementelles kartesisches Tippen des Bahnobjekts
  • Tippen der bahnsynchronen Achse
  • Einfaches Positionieren zu einer kartesischen Zielposition
 SIMOTION

 109481919 
 SIMOTION Computed Torque Control

 

Die Standardbibliothek SIMOTION Computed Torque Control ermöglicht die Berechnung der Drehmomente für verschiedene Robotertypen. Durch Vorsteuerung des berechneten Drehmoments im Regelkreis ergeben sich die folgenden Vorteile:

  • Steigerung der Genauigkeit der Bewegung
  • Schonung der Mechanik durch weichere Reglereinstellung
  • Reduktion der auftretenden Spitzendrehmomente
 SIMOTION

 109747826 
 SIMOTION Product Register


 
Die Standardbibliothek SIMOTION Product Register dient zur Organisation eines zentralen Produktregisters für eine beliebige Anzahl von Handlingsgeräten und stellt unter anderem die folgenden Funktionen bereit:
  • Ansteuerung beliebiger Sensoren (z.B. Kamerasystem, Messtaster, Digitaleingang)  
  • Einfache Implementierung anwenderspezifischer Sortier- und Verteilalgorithmen
  • Definition von Produktbearbeitungszonen

 SIMOTION

 109750204 

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications, handling, Bahnobjekt, handling toolbox, top