×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 89534661, Beitragsdatum: 14.03.2014
(0)
Bewerten

Lieferfreigabe der fehlersicheren SIMATIC S7-1500 Controller CPU 1516F-3 PN/DP und CPU 1518F-4 PN/DP

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Die fehlersicheren CPU 1516F-3 PN/DP und CPU 1518F-4 PN/DP aus der Controllerfamilie der SIMATIC S7-1500  stehen ab sofort zur Vertrieb zur Verfügung.

Zusammen mit den SIMATIC S7-1500 Standard  CPUs wird die Firmwareversion V1.5 eingeführt. 


Mit der CPU 1516F-3 PN/DP und der CPU 1518F-4 PN/DP wird das Produktportfolio der modularen SIMATIC S7-1500 Controller um fehlersichere Steuerungen erweitert.

CPU 1518F-4 PN/DP:

Mit der SIMATIC S7-1518F steht der nun leistungsfähigste fehlersichere SIMATIC Controller zur Verfügung. Hierdurch lassen sich neben Standard auch fehlersichere Applikationen mit höchsten Performance Anforderungen adressieren. Gegenüber den bisherigen SIMATIC S7-1500 Steuerungen steht eine Steigerung der Performance bei der Befehlsverarbeitung auf 1ns bei Bitinstruktionen und 6ns für Gleitpunktarithmetik zur Verfügung.  Zusätzlich verfügt die CPU 1518F-4 PN/DP über insgesamt 4 integrierte Schnittstellen, neben der als 2-Port Switch ausgeführten PROFINET IO-Schnittstelle werden zwei zusätzliche integrierte PROFINET-Schnittstellen z.B. zur Netzwerktrennung angeboten. Weiter ist eine PROFIBUS DP-Schnittstelle standardmäßig auf der CPU integriert.

Zusätzlich zu den integrierten Schnittstellen kann die CPU 1518F-4 PN/DP mit CMs und CPs erweitert werden.
Ebenso wie bei allen S7-1500 Steuerungen ist Motion Control in die Steuerung integriert, so ist mit der CPU 1518F-4 PN/DP die Ansteuerung von bis zu 128 Achsen ohne Zusatzmodule möglich.

 Die fehlersichere SIMATIC S7 1518F-4 PN/DP zeichnet sich im einzelnen durch folgende Eigenschaften aus:

  • Speicher: 
    - Arbeitspeicher mit 4,5 MByte für Programm und 10 MByte für Daten
    - bis zu 32 GByte Ladespeicher (über SIMATIC Memory Card)

  • Bearbeitungszeiten: 
    - 1 ns Ausführungszeit für boolsche Operationen
    - 2 ns Ausführungszeit für Wort- und Festpunktoperationen
    - 6 ns Ausführungszeit für Gleitpunktoperationen

  • integrierte Schnittstellen:
    - 1 x PROFINET IO Schnittstelle mit 2-Port Switch
    - 2 x PROFINET Schnittstellen
    - 1 x PROFIBUS DP-Schnittstelle

  • technologische Funktionen:
    - Anbindung von bis zu 128 Achsen über PROFIdrive bzw. analoge Encoder
    - bis zu 8 Traces auf der CPU

CPU 1516F-3 PN/DP :

Die CPU 1516F-3 PN/DP ist die fehlersichere CPU mit mittlerem Programmspeicher. Die integrierte zweite PROFINET Schnittstelle kann z.B. zur Netzwerktrennung genutzt werden.  Zusätzlich zu den integrierten Schnittstellen kann die CPU mit CMs und CPs erweitert werden.
Ebenso wie bei allen S7-1500 Steuerungen ist Motion Control in die Steuerung integriert, so ist mit der CPU 1516F-3 PN/DP die Ansteuerung von bis zu 20 Achsen ohne Zusatzmodule möglich.

Die SIMATIC CPU 1516F-3 PN/DP zeichnet sich im einzelnen durch folgende Eigenschaften aus:

  • Speicher: 
    - Arbeitspeicher mit 1,5 MByte für Programm und 5 MByte für Daten
    - bis zu 32 GByte Ladespeicher (über SIMATIC Memory Card)

  • Bearbeitungszeiten: 
    - 10 ns Ausführungszeit für boolsche Operationen
    - 12 ns Ausführungszeit für Wort- und Festpunktoperationen
    - 64 ns Ausführungszeit für Gleitpunktoperationen

  • integrierte Schnittstellen:
    - 1 x PROFINET IO Schnittstelle mit 2-Port Switch
    - 1 x PROFINET Schnittstelle

  • - 1 x PROFIBUS DP-Schnittstelle

  • technologische Funktionen:n:
    - Anbindung von bis zu 20 Achsen über PROFIdrive bzw. analoge Encoder
    - bis zu 4 Traces auf der CPU

Die neuen SIMATIC S7-1500 CPUs werden mit der innovierten CPU-Firmware Version V1.5 ausgeliefert. Informationen zu den neuen Features, die mit der Firmware Version V1.5 zur Verfügung stehen, werden in einem separaten Beitrag beschrieben.

Kompatibilität und notwendige Komponenten:

Für die Programmierung der  CPUs 1516F-3 PN/DP und 1518F-4 PN/DP ist STEP 7 Safety Advanced V13 (!88778761!) notwendig, eine Programmierung mit älteren STEP 7 Versionen ist nicht möglich.   

Die Komponenten sind voraussichtlich ab März lieferbar. 

 

Bestelldaten:

Type

Artikelnummer

CPU 1516F-3 PN/DP

6ES7-516-3FN00-0AB0

CPU 1518F-4 PN/DP

6ES7-518-4FP00-0AB0

 

Gerätehandbücher:

Handbuch

Beitrags-ID

CPU 1516F-3 PN/DP

88994673

CPU 1518F-4 PN/DP                   

88994324
 

 

Zubehör:

 

Type
Artikelnummer
SIMATIC Memory Card
 
SIMATIC Memory Card 4 MB
6ES7 954-8LC02-0AA0
SIMATIC Memory Card 12 MB
6ES7 954-8LE02-0AA0
SIMATIC Memory Card 24 MB
6ES7 954-8LF02-0AA0
SIMATIC Memory Card 2 GB
6ES7 954-8LP01-0AA0
Profilschienen
 
Profilschiene, 160 mm (mit Bohrung)
6ES7 590-1AB60-0AA0
Profilschiene, 482 mm (mit Bohrung)
6ES7 590-1AE80-0AA0
Profilschiene, 530 mm (mit Bohrung)
6ES7 590-1AF30-0AA0
Profilschiene, 830 mm (mit Bohrung)
6ES7 590-1AJ30-0AA0
Profilschiene, 2000 mm (ohne Bohrung) zum Selbstablängen
6ES7 590-1BC00-0AA0
PE-Anschlusselement für Profilschiene 2000 mm (Ersatzteil),20 Stück
6ES7 590-5AA00-0AA0
RJ45 PROFINET Anschlussstecker
 
Industrial Ethernet FastConnect RJ45 Plug 180, 1 Stück
6GK1 901-1BB10-2AA0
Industrial Ethernet FastConnect RJ45 Plug 180, 10 Stück
6GK1 901-1BB10-2AB0
PROFIBUS Anschlussstecker
 
PROFIBUS Anschlussstecker ohne PG-Buchse
6ES7 972-0BA70-0XA0
PROFIBUS Anschlussstecker mit PG-Buchse
6ES7 972-0BB70-0XA0
 

 

Ersatzteile:

 

Type
Artikelnummer
Display
 
Display für CPU 1516F-3 PN/DP / CPU 1518F-4 PN/DP
6ES7 591-1BA00-0AA0
Frontabdeckung für DP-Schnittstelle der CPU 1518F-4 PN/DP
6ES7 591-8AA00-0AA0
Stecker, 2x2polig für DC24V Versorgung, Push-In Klemme, 10 Stück
6ES7 193-4JB00-0AA0

 

 

Infomaterial:

Das folgende Informationsmaterial steht zur Verfügung:  

 

Alles zu S7-1500

www.siemens.de/s7-1500

Programmierleitfaden für S7-1200 / S7-1500

Programmierleitfaden_fuer_S7-1200/S7-1500

Getting Started SIMATIC S7-1500

Getting_Started_SIMATIC_S7-1500

 

   

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.