×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 89770527, Beitragsdatum: 15.04.2014
(1)
Bewerten

SINUMERIK 840D sl: Anbindung eines Handrads an eine CNC Maschine

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Um das Handling im manuellen Betrieb zu verbessern, können an CNC Maschinen elektronische Handräder nachgerüstet werden. Durch Drehen der Handradkurbel erfolgt eine Bewegung des Werkzeugschlittens, der die angewählte Achse in positive oder negative Richtung bewegt. Somit wird das Handrad intuitiv verwendet, da es dem Prinzip einer konventionellen Maschine entspricht.
Die Aufgabe eines elektronischen Handrads ist es eine Achse im Maschineninnenraum zu verändern. Dies passiert durch manuelle Bedienung des Anwenders an der Maschine. Die Installation des Handrads erfolgt, indem die Komponenten Maschinensteuertafel und Signalleitung sowie Signalleitung und Handrad miteinander verbunden werden. Die Schnittstellen zur Anbindung der Komponenten stellen die Ausgänge X60/61 und die Verkabelung des Signalkabels mit dem Handrad dar. Nachdem die Installation des Handrads erfolgt ist, kann das Handrad sofort benutzt werden.

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation 89770527_Anbindung_eines_Handrads_an_CNC_Maschine_de.pdf ( 1025 KB )

Letzte Änderung
04/2014

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_cnc_applications

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.