×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
  • Inhalt
  • Suche
  • Service Cooperation
  • Consulting Services
    • SIMATIC Migration Services
    • SIMATIC System Audit
    • Inventory Baseline Services
    • Lifecycle Information Services

    Lifecycle Information Services

    Kontinuierliche Sicherstellung der Servicefähigkeit mit Lifecycle Information Services

     

    Moderne Anlagenbesitzer wünschen sich beides: die Absicherung Ihrer Investition und die Verfügbarkeit eines Automatisierungsystems. Dies spiegelt sich in den Empfehlungen NE121 des NAMUR AK 2.11 wieder.


    Für das Lebenszyklusmanagement spielen dabei folgende Themen eine zentrale Rolle:

    • Systemfunktionen über einen definierten Zeitraum
    • Gleiche Funktionalität auf innovierten, pflegbaren Plattformen
    • Vorab-Spezifikation von Upgrade-/ Update-Zyklen (Migrationsschritte)
    • Geeignete Maßnahmen zur Vermeidung von Obsoleszenzen
     

    Drei Dinge bilden die Basis für die Realisierung dieser Forderungen:

    • Die regelmäßige Bereitstellung aktueller und detaillierter Informationen zum Produktlebenszyklus
    • Handlungsempfehlungen
    • Systemspezifische Services


    Lifecycle Information Services

    Mit den Lifecycle Information Services erhalten Sie einen wichtigen Basisbaustein, der die vorliegenden Anforderungen erfüllt. Darüber hinaus erhalten Sie Entscheidungshilfen für weitergehende anlagen-spezifische Services oder Beiträge zur Optimierung der Instandhaltungsstrategien. Das Portfolio der Lifecycle Information Services ist modular strukturiert und ermöglicht es Ihnen, nur die Information abzurufen, die Sie benötigen.

    Jedes Modul gibt als Ergebnis einen anlagenspezifischen Bericht aus. Entscheiden Sie selbst, wie umfangreich dieser Bericht sein soll. Wählen Sie aus drei verschiedenen Modulen: Basic, Extended und Comprehensive.


    Ihr Nutzen

    • Proaktive, regelmäßige Serviceinformationen vermeiden steigende Instandhaltungskosten.
    • Optimierung der Anlagenverfügbarkeit durch spezifische Serviceempfehlungen.
    • Minimierung des Risikos der funtionellen Obsoleszenz.
    • Vermeidung unplanmäßiger Ausfallzeiten oder kostenintensiver Versorgungsengpässen.
    • Nutzung neuer technologischer Funktionen.


    So gehen Sie vor

    Sind Sie interessiert an Lifecycle Information Services? Dann wenden Sie sich an Ihren Siemens-Ansprechpartner. Dieser unterstützt Sie gerne und steht Ihnen für detaillierte Auskünfte zu diesem Service zur Verfügung.


    Weitere Informationen

    91000007
    Unterstützung zur Statistik
    Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

    Liste generieren
    URL kopieren
    Diese Seite in neuem Design anzeigen
    mySupport Cockpit