×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
  • Inhalt
  • Suche
  • Service Cooperation
  • Support Services
    • Technical Support
      • Technical Support Extended
    • Managed System Services
    • Industry Premium Portal

    Siemens Industry Service Card

    Die Siemens Industry Service Card (SISC) ist das Bezahlmittel für die folgenden technischen Support-Leistungen:

    Service Card Priority
     
    Service Card Premium
     
    Service Card PriorityService Card Premium 

    Mit der Service Card - Priority kann der folgende Service pro Case bezogen werden:

    Mit der Service Card - Premium können die folgenden Services pro Case bezogen werden*:

    • Priority Call-back – schneller Rückruf

    • Montag bis Freitag innerhalb der Bürozeiten

    • Priority Call-back – schneller Rückruf

    • Extended Technical Support

    • Mature Product Support

    • Montag – Freitag rund um die Uhr (24/5)

    Profitieren Sie von einem umgehenden Rückruf durch den nächsten freien Experten des Technical Supports innerhalb der Bürozeiten von Montag bis Freitag. Profitieren Sie von einem umgehenden Rückruf durch den nächsten freien Experten des Technical Supports innerhalb der Bürozeiten von Montag bis Freitag. Zusätzlich erhalten Sie eine weitere Stunde Extended Technical Support oder Support für Mature Products.

    *In Abhängigkeit des vom jeweiligen Technical Support angebotenen Service-Umfangs.


    Leistungspakete 

    Der Basic Support umfasst - innerhalb der üblichen Büroöffnungszeiten (8-17 Uhr) - eine Stunde kostenfreie technische Beratung und wird pro Support Request (SR) betrachtet. Die Rückrufzeit wird entsprechend der Verfügbarkeiten gewährleistet.

    Im Anschluss an den Basic Support, können mit der Service Card - Priority oder der Service Card - Premium folgende Support-Leistungen in Anspruch genommen werden.


    Priority Call-back – schneller Rückruf

    "Priority" bedeutet einen umgehenden Rückruf durch den nächsten freien Spezialisten, in der Regel innerhalb weniger Minuten. Um den schnellen Rückruf zu gewährleisten, kann "Priority" nur per Telefon angefordert werden.

    Extended Technical Support 

    Für komplexere Anfragen die eine spezifische Unterstützung zur Ursachenfindung und Behebung benötigen.
    Die eingesetzten Service-Spezialisten von Siemens verfügen über umfassendes Know-how in den Bereichen Engineering, Anlageninbetriebsetzung und Systemtests.

    Beispiele und Lösungen:

        • Projektierung einer System-Migration
        • Configuration Check/Health Check und Analyse von möglichen Inkompatibilitäten der installierten Software-Tools.
        • Reproduktion des System-/Anlagenverhaltens
        • Inbetriebnahme-Unterstützung

      • Untersuchung von Problemen in der Anwender-Software

      • Detaillierte Untersuchung von Automatisierungsprojekten

      • Analyse von Scripten, Busprotokollen, komplexen Datenbankzugriffen

      • Kundenspezifische Beispiele während der Inbetriebsetzung

      • Step-by-Step Unterstützung zur Produkteinweisung

    Mature Product Support

    Anfragen zu typgestrichenen, abgekündigten sowie durch neue Versionen abgelösten Produkten werden durch erfahrene Experten bearbeitet.

    Um Ihnen diese Services anbieten zu können, investieren wir in technische Ressourcen (Know-how, Hardware, Software, etc.) und einer dedizierten und dem Zweck entsprechenden Infrastruktur. Aus diesem Grund ist die Unterstützung von Altprodukten eine kostenpflichtige Zusatzleistung des Technical Support und werden im Rahmen der Dienstleistung „Mature Products“ weiterhin betreut.

    Bitte beachten Sie außerdem, dass zu diesen Produkten eine Unterstützung der Entwicklung gegebenenfalls nicht mehr zur Verfügung steht. Jedoch weist unser Netzwerk von Experten zu Altprodukt-Anfragen eine Lösungsrate von 99% auf.


    24/5 – Erreichbarkeit rund um die Uhr

    Technical Support "24h" bzw. "24/5" bezeichnet eine Leistung, die Ihnen die Erreichbarkeit des Technical Support in Ihrer Region an Werktagen (Mo. - Fr.), 24 Stunden pro Tag, ermöglicht. Wenn Sie diesen Service werktags (Mo. - Fr.) außerhalb der üblichen Bürozeiten, d.h. außerhalb von 8-17 Uhr, nutzen, werden die Kosten über die Service Card verrechnet. Außerhalb der Bürozeiten sind je nach Uhrzeit die Hubs von Amerika oder Asien zu erreichen. Die Dienstleistung erfolgt dann in englischer Sprache.


    Die Vorteile der Siemens Industry Service Card im Überblick

    • Schneller und umfassender Support durch Experten während der Projektierungs-, Inbetriebnahme-, Betriebs- und Modernisierungsphase

    • Im Voraus bezahlter Support zum Festpreis mit flexibler Kombination von Leistungen

    • Einfache Bestellung über MLFB

    • Schneller und priorisierter Rückruf weltweit

    • Hohe Planungssicherheit und optimierter Engineering-Aufwand

    • Maximale Realisierungssicherheit und schnelle Inbetriebnahme

    • Steigerung der Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit

    Follow the Sun

    Dank der globalen Aufstellung können Sie rund um die Uhr Unterstützung erhalten. Unsere drei Technical Support Hubs gewährleisten eine 24-Stunden-Verfügbarkeit an Werktagen. Kunden in anderen Zeitzonen können ebenfalls von der lokalen Verfügbarkeit dieser Hubs profitieren


    Hotline Technical Support



    Service Card Process – wie es funktioniert

    Dieses einfache Schema zeigt Ihnen, wie die Service Card aktiviert wird und eingesetzt werden kann.

     







    Kunde

     1. Kauf

     Siemens Industry Mall

    Siemens Industry Mall or Samhammer Shop 

    2. Aktivierung und Status

    Aktivierung

    Service Card Verwaltung 

    3. Benutzung

     Technical Support

    Headquarter: Deutschland
    Hub Amerika: USA
    Hub Asien: China

    So gehen Sie vor

    • Standard-Einkauf über Siemens Industry Mall:
      Die Service Card kann per MLFB über Siemens Industry Mall oder den Siemens Vertrieb bestellt werden.
    • Schneller und einfacher Onlinekauf mit Samhammer:
      Alternativ können Sie die Service Card über den Samhammer Webshop beziehen.*

    *Kunden dürfen nicht in einer SIEMENS-Kundendatenbank registriert sein und können per Kreditkarte oder über andere elektronische Zahlungsplattformen bezahlen. Die Service Card-Daten werden per E-Mail für den sofortigen Einsatz übermittelt.

    Die Service Card ist mit 1, 5 oder 10 Cases erhältlich. Die entsprechenden MLFB (Artikelnummern) sind wie folgt:

    Siemens Industry Service CardMLFB (Artikelnummer)

    Priority card- 1 Case 

    9LF1110-6DA11-1AA1

    Priority card - 5 Cases 

    9LF1110-6DA11-5AA1

    Priority card - 10 Cases 

    9LF1110-6DA11-1BA1 

    Premium card - 1 Case 

    9LF1110-6DA12-1AA1

    Premium card - 5 Cases

    9LF1110-6DA12-5AA1 

    Premium card - 10 Cases 

    9LF1110-6DA12-1BA1

    Gültigkeit und allgemeine Lieferbedingungen

    Die Service Card ist ab Bestelldatum 36 Monate gültig. Die dreijährige Gültigkeit ist bzw. wurde für alle existierenden Service Cards freigeschaltet. Die Aktivierung der Service Card dient zur Freischaltung der PIN, um den sicheren Bezug von den Technical Support Services zu gewährleisten.


    Für Kunden mit Sitz in Deutschland gelten die „  Ergänzenden Bedingungen für Serviceleistungen (95,7 KB)“ und die „Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektroindustrie“. Für Kunden mit Sitz außerhalb Deutschlands gelten die „Internationalen Bedingungen für Services“.

    Weitere Informationen

    • Service Card Management

    • Um sich über den aktuellen Status der Automaten Value Card (AVC) als Vorgänger der Service Card zu informieren, besuchen Sie bitte folgende Website: AVC

    Kontakt

    IhrSiemens-Ansprechpartner beantwortet Ihnen gern Fragen zu der Siemens Industry Service Card. 

    109756536